Abnehmen

Seit Ewigkeiten beschäftigt mich dieses Thema. In zig Magazinen tauchen ständig neue Diätmodelle auf. Auch versprechen Fitnessstudios und andere Vereine mit einfachen Training die Traumfigur. Ich sage alles kann funktionieren aber nichts muss.

Es gibt kein richtig und kein falsch, du musst nur das Richtige für dich finden!

Auch werde ich keine Wertungen zu der besten Diät und der besten Sportart abgeben, denn die gibt es nicht. Was mich an diesen ganzen Werbungen stört ist halt das es nicht individuell ist, kann es ja auch nicht. Das ist aber der Grund, warum die Stars es so gut schaffen mit Personal-Trainer + Personal-Ernährungsberater. Ich sage euch damit würde es jeder schaffen. Aber bei uns privat Leuten geht es ja nicht darum nur zum Sport zu gehen. Wir müssen uns während des ganzen Alltagsstress Gedanken um unser Training und unsere Ernährung machen. Das heißt kochen und regelmäßig zum Sport gehen, das ist schon eine Herausforderung und man muss Prioritäten setzen.

Alles geht nicht!

Was ich damit sagen will du musst dich entscheiden, was dir wirklich wichtig ist und dich darauf konzentrieren.
Sich einfach im Studio anzumelden, weil man abnehmen möchte ist ein guter Anfang führt aber ohne die Umstellung im Kopf zu keinem Ergebnis.
Sport ist auch nicht zum Abnehmen da. Sport ist für Fitness, Muskelaufbau oder Definition. Abnehmen tut man einzig und alleine durch Ernährungsumstellung.

brooke-lark-209708

Einfach normal weiter essen und zusätzlich zum Sport zu gehen, um abzunehmen führt nicht zum Ziel.

Natürlich erhöhst du durch Sport deinen Grundumsatz, nur macht dich Sport auch hungriger. Ich persönlich esse viel mehr, umso mehr Sport ich mache. Bist du dir wirklich sicher, dass du, wenn du Sport machst noch genau so viel ist, wie ohne Sport?

Nun liegt es daran sich selbst zu kennen und die Umstellung den eigenen Charakter, Lebensumständen und Zielen anzupassen.
Ich selbst habe noch nie eine Diät gemacht, ich lasse es erst gar nicht so weit kommen, weil mir persönlich schlank sein sehr wichtig ist. Ich weiß genau was mich dick macht und im Großen und Ganzen esse ich was ich will und wann ich es will, ich esse aber nie große Mengen. Mir fällt es nicht schwer, kleine Mengen zu essen, ich habe da eher mit großen Mengen Probleme, weswegen ich mir das aber auch gar nicht erst antrainiere. Ich bin quasi froh, das ich nicht viel essen kann.

Demnach bist du entweder was du ist oder wie viel du isst…

Und wenn ich merke, dass ich doch mal übertrieben habe, stelle ich schnell auf eine eiweißhaltige Ernährung um. Dazu habe ich ein geniales Kochbuch. Dieses Kochbuch ist nicht nur ein gut sortiertes Kochbuch, man kann es auch als Unterstützung zur Stoffwechselkur (SWK) verwenden. Dort ist genau markiert, was man in welcher Phase essen kann. Die SWK ist keine Diät es ist einfach eine Kur. Ich finde die Logik, die dahinter steckt sehr interessant und habe mich mit diesem Thema intensiv auseinandergesetzt.

2017-11-25-17-26-32-823[1]

In der Zeit, wo ich kurzzeitig, streng meine Ernährung umstelle, wird der Sport bei mir zeitbedingt weniger, weil ich die Zeit dann zum Kochen brauche. Ich koche nicht gerne und häufig, deswegen habe ich beim Kochen keine Routine und brauche dafür mehr Zeit und volle Konzentration.

2017-09-19-20-35-47-344[1]

Ich selbst habe quasi unbewusst die Stabilisierungsphase durchgeführt, weil ich meinen Körper kenne und genau weiß, wovon ich zunehme. Auch ich habe ne Zeitlang einen gravierenden Fehler gemacht. Wenn ich mal ne Woche wenig gegessen habe, bin ich immer krank geworden.

Einfach wenig essen um abzunehmen ist halt nicht gesund.

Der Körper braucht immer seine Nährstoffe. Deswegen sollte man mit genügend Nährstoffzufuhr abnehmen. Falls ihr mehr zu dem Kochbuch oder etwas über die SWK wissen möchtet kontaktiert mich einfach.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s